Modem in Netzwerk einbinden HIIILLFFEEE



Probleme mit der Internetverbindung, dem Netzwerk oder der zugehörigen Hardware

Modem in Netzwerk einbinden HIIILLFFEEE

Beitragvon SKDBJOERN » Mi 6. Jul 2011, 11:28

Liebe Foren-Gemeinde!

Ich verzweifele :? :?

Durch einen Umzug meines Büros versuche ich nun den Internetanschluss zu aktivieren!!!

Leider bin irgendwie zu blöd dazu und hoffe auf Eure Hilfe!

Bisher hatte ich einen Server und drei Clients über einen HUB miteinander verbunden.

Server (Windows 2000) Netzwerkkarte IP: 192.168.1.xx
Client 1 IP: 192.168.1.xx (alle Windows XP)
Client 2 IP: 192.168.1.xx
Client 3 IP: 192.168.1.xx

Ferner habe ich in TCP-/IP -Eigenschaften jeder Cient-Netzwerkkarte folgende
Einträge ergänzt:

Subnetz: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 192.168.1.1
DNS-Server: 192.168.1.1

Die Verbindung untereinander läuft wunderbar...

Nun habe ich einen neuen Internetanschluss bekommen und benötigte ich neues Modem.
Ich habe mir eines von DLINK besorgt und an den Hub angeschlossen?! (Sinnvoll?)

Dieses Modem hat die IP-Adresse 192.168.1.1 welches ich auch über einen Browser von den
Clienten erreichte und einrichten konnte!
Ich habe es immerhin geschafft, dass dieses einen Anschluss ins Internet bekommt!
Leider bekomme ich es nun nicht hin den Internetzugang auf die Internet-Explorer
der Clients zu bekommen? In den Modem - Einstellungen habe ich auch einen Eintrag
eines DNS-Servers gesehen und aktiviert! Aber was fehlt nun für den Internetzugang der
Clients? Muss ich auf den Clients nun eine neue Lan-Verbindung einrichten mit den Zugangsdaten
zum Internet???
Irgendwie zeigt mir das Modem die Clients auch nicht an?

Ich wäre sehr glücklich, wenn ihr mir einen verständlichen Hinweis gebt!

Vielen Dank.

Gruss Björn
SKDBJOERN
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 11:00

Re: Modem in Netzwerk einbinden HIIILLFFEEE

Beitragvon computerdirk » Mi 6. Jul 2011, 15:18

Hallöchen,

prinzipiell sollte es eigentlich mit dieser IP-Vergabe schon funktionieren mit dem Internet. Kannst du uns bitte mal die genaue Bezeichnung dieses Modems nennen, dann können wir uns dahingehend mal etwas schlau machen...

;)
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Löbe alias Computerdirk
http://www.dirks-computerecke.de/
Benutzeravatar
computerdirk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2901
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 11:46
Wohnort: Goslar

Re: Modem in Netzwerk einbinden HIIILLFFEEE

Beitragvon SKDBJOERN » Mi 6. Jul 2011, 20:07

Hallo Computerdirk!
Das Modem hat die Bezeichnung D-Link DSL-321B.

Habe mit der Telekom gesprochen, die konnten das Modem finden,
ich konnte jedoch keinen Ping erfolgreich auf deren IP-Adresse absetzen.

In dem Setup-Programm des Modems gab mir der TelekomTechniker an,
ich sollte im Modem die DNS-Serverkonfiguration auf einen
bevorzugten DNS-Server mit 194.25.0.xx setzen.

Stimmt evtl. hier etwas nicht mit der Verbindung zu meinen Clients?
Das Netzwerkdiagnose Progrmm von XP gibt bei DNS - Kein Heimbenutzszenario an:
Webproxy wird verwendet : nein
Keine DNS-Server

DNS-Fehler
Info: Die Abfrage [www.microsoft.com] auf dem DNS-Server 192.168.1.1 ergibt 0xb4.
Error: Beim Freigeben der aktuellen IP-Adresse ist ein Fehler aufgetreten.: DAs System kann
die angegebene Datei nicht finden.

Alle anderen Diagnose-Ergebnisse sahen positiv aus.

Liegt hier veilleicht irgendein Fehler?

Gruss Björn
SKDBJOERN
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 11:00

Re: Modem in Netzwerk einbinden HIIILLFFEEE

Beitragvon computerdirk » Mi 6. Jul 2011, 20:58

Hallöchen,

ich würde folgendes probieren, DHCP im Modem aktivieren und dann bei den Rechnern die am Modem angeschlossen sind die IP-Einstellungen auf automatisch ändern.

Dann mal testen, ob es funktioniert...
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Löbe alias Computerdirk
http://www.dirks-computerecke.de/
Benutzeravatar
computerdirk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2901
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 11:46
Wohnort: Goslar

Re: Modem in Netzwerk einbinden HIIILLFFEEE

Beitragvon SKDBJOERN » Mi 6. Jul 2011, 22:20

Hallo!

Bei dieser Variante habe ich ein Verständnisproblem...

Wozu weise ich über die LAN-Verbindung denn IP-Adressen den einzelnen Clients zu?

Ich dachte...damit sich diese im Intranet finden und ich DAten austauschen kann...

Wenn diese Zuordnung verwerfe und automatisch beziehe...funktioniert dann die
Verbindung untereinander noch?

Komischer Weise kann ich mit meiner bisherigen Einstellung auf das Setup-Programmes
des D-Link Modems zugreifen und die Einstellungen ändern...

Anderer Ansatz:

Ich habe kein Router sondern habe gerade noch einmal nachgeschaut einen Switch von
Netgear GS608 und KEINEN Router. Ferner meldet sich das Modem ins Internet ein.
Müßte ich evtl. den Switch in einen Router umtauschen?

Gruss Björn
SKDBJOERN
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 11:00

Re: Modem in Netzwerk einbinden HIIILLFFEEE

Beitragvon computerdirk » Do 7. Jul 2011, 07:49

Hallöchen,

man kann die IP-Adressen manuell festlegen bei den Rechnern im Netzwerk oder aber automatisch vom Router bzw. in deinem Fall von dem DLink-Modem. Das geschieht über DHCP. Dein Modem beherrscht dieses DHCP, hab ich in der Bedienungsanleitung gesehen.

Wenn also DHCP im Modem aktiviert ist, vergibt das Modem deinen Rechnern automatisch passende IP-Adressen und stellt Standardgateway und DNS-Server auf die korrekten Adressen.

Da die manuelle Vergabe ja bei dir nicht einwandfrei funktioniert ( du kommst nicht ins Internet ), würde ich mal die automatische Vergabe per DHCP probieren...
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Löbe alias Computerdirk
http://www.dirks-computerecke.de/
Benutzeravatar
computerdirk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2901
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 11:46
Wohnort: Goslar

Re: Modem in Netzwerk einbinden HIIILLFFEEE

Beitragvon Mark-W » Mo 25. Jul 2011, 23:29

Da habe ich ja Glück gehabt, dass das alles "Plug & Play" bei mir ging.
Aber kann ja nicht alles so einfach wie die Einrichtung von dem mobilen Internet von http://www.abroadband.com. Das ging wirklich vorbildlich einfach.
Also wenn ihr einen unproblematischen Dienstleister für Surfen für unterwegs sucht, bitteschön!
Mark-W
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 14. Sep 2010, 11:51




Zurück zu Netzwerk-Internet-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron